Regest:

Seine Frau sei durch das Komitee zur Errichtung eines Magdalenenstifts für Ostpreußen nach dem Vorbild Berlins aufgefordert worden, „im hiesigen Kreise zu wirken“. Ob es ihr gelingen wird, sei dahingestellt. Auf jeden Fall verhindere es, „dass wir unsere Beiträge zwischen Berlin und Königsberg teilen. Es macht sich in solchem Falle doch der Lokal-Partikularismus geltend.“

Zitierhinweis

N. N. an Anna Gräfin von Lehndorff. Jäcknitz, 20. Januar 1891In: Lebenswelten, Erfahrungsräume und politische Horizonte der ostpreußischen Adelsfamilie Lehndorff vom 18. bis in das 20. Jahrhundert. Bearbeitet von Gaby Huch. Herausgegeben an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Berlin 2019. URL: https://lebenswelten-digital.bbaw.de/dokumente/detail.xql?id=lehndorff_bpw_2cr_ycb