Regest:

Leonhard wendet sich an Lehndorff als Mittelsmann mit seiner Bitte an den König, um ihn um Erlaubnis zu bitten, in Berlin eine Schauspieltruppe zu bilden, um französische Komödien aufzuführen. Er allein könne seine Bitte unterstützen und sie ihm gewähren lassen; er sei der Mäzen der Talente.

Zitierhinweis

Grenadier Leonhard an Ernst Ahasverus Heinrich Graf von Lehndorff. Berlin, 20. April 1797In: Lebenswelten, Erfahrungsräume und politische Horizonte der ostpreußischen Adelsfamilie Lehndorff vom 18. bis in das 20. Jahrhundert. Bearbeitet von Gaby Huch. Herausgegeben an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Berlin 2019. URL: https://lebenswelten-digital.bbaw.de/dokumente/detail.xql?id=lehndorff_cyy_zcf_cy