Brunn bei Wusterhausen a. Dosse, den 21. Oktober 1883

Gnädigste Gräfin!

Vergeben Sie, wenn ich einmal wieder anfange, wie es dem Grafen geht, und ob es Ihnen endlich gelungen,  Er verstarb am 28. Oktober 1883, zu Todeszeitpunkt und Ort siehe die Anmerkungen zum Nachruf.
 [Schließen]
ihn zur Reise nach dem Süden zu erwärmen
.

Sie wissen, wie warmes Interesse wir an dem Befinden des Gatten wie an dem Ihrer ganzen Familie nehmen, und wird das die Unbescheidenheit meiner Bitte entschuldigen. Vielleicht hat Komtess Anni die Güte, Ihnen die Mühe des Schreibens abzunehmen.   Editorische Auslassung [...]

In bekannter Verehrung verharre ich
Ihre gehorsamste Dienerin
Romberg

p. s. c. Gestatten Sie, gnädigste Gräfin, noch nachträglich meine herzlichsten Glückwünsche zu Ihren Geburtstage anzunehmen. Rbg.

Zitierhinweis

Amalie von Romberg an Anna Gräfin von Lehndorff. Brunn bei Wusterhausen an der Dosse, 21. Oktober 1883In: Lebenswelten, Erfahrungsräume und politische Horizonte der ostpreußischen Adelsfamilie Lehndorff vom 18. bis in das 20. Jahrhundert. Bearbeitet von Gaby Huch. Herausgegeben an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Berlin 2019. URL: https://lebenswelten-digital.bbaw.de/dokumente/detail.xql?id=lehndorff_ikd_bjh_4bb