Charlottenburg, den 28. November 1845

Auf den beigefügten Bericht des Oberpräsidenten Bötticher habe ich den bisherigen Obermarschall General-Lieutenant a. D. Grafen von Lehndorff auf Steinort die durch den Tod des Wirklichen Geheimen Rats Grafen zu Dohna-Schlobitten erledigte Würde eines Landhofmeisters des Königreichs Preußen, die dadurch zur Erledigung kommende Würde eines Obermarschalls des Königreichs Preußen aber dem Grafen Fink von Finkenstein auf Jaeschkendorff verliehen, und benachrichtige das /: ins:/ hiervon mit dem Bemerken, dass Ich wegen Ausfertigung der Bestallungen an die Minister Meines Königlichen Hauses und wegen der Benachrichtigung der Beteiligten an den Oberpräsidenten Bötticher verfügt habe.

Zitierhinweis

Friedrich Wilhelm IV. König von Preußen an das Staatsministerium. Charlottenburg, 28. November 1845In: Lebenswelten, Erfahrungsräume und politische Horizonte der ostpreußischen Adelsfamilie Lehndorff vom 18. bis in das 20. Jahrhundert. Bearbeitet von Gaby Huch. Herausgegeben an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Berlin 2019. URL: https://lebenswelten-digital.bbaw.de/dokumente/detail.xql?id=lehndorff_n5n_bwm_v1b