Machnow, den 8. März 1810

Durch den Herrn Grafen von Schulenburg habe ich erfahren, dass Ew. Gräfliche Gnaden einen Kunstgärtner wünschen. Ich habe mich dieser Kunst gewidmet, in Dresden gelernt und gegenwärtig 16 Jahre bei dem Herrn von Heck in Machnow bei Berlin in Diensten gestanden. Sollten der Herr Graf noch kein Subjekt gefunden haben und verlangen mich persönlich zu sehen, so erwarte ich eine gnädige Antwort, auf welche ich mich sogleich zur Aufweisung meiner Atteste und Empfehlungen bei Ihnen einstellen werde.

Ich bin hochachtungsvoll Ew. Gräfl. Gnaden untertänigster Diener Lange
Gärtner in Klein Machnow bei Teltow bei Berlin

Zitierhinweis

Gärtner Lange an Carl Friedrich Ludwig Graf von Lehndorff. Machnow, 8. März 1810In: Lebenswelten, Erfahrungsräume und politische Horizonte der ostpreußischen Adelsfamilie Lehndorff vom 18. bis in das 20. Jahrhundert. Bearbeitet von Gaby Huch. Herausgegeben an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Berlin 2019. URL: https://lebenswelten-digital.bbaw.de/dokumente/detail.xql?id=lehndorff_qwn_5cg_hdb