Angerburg, den 28. Januar 1751

Hochgeborne Reichsgräfin
gnädige Frau!

Da ich endlich nach Hause wiedergekommen, so schicke Ew. Hochgeboren Reichsgräfl. Gnaden die verlangte  Die Abrechnung mit dem Fischer Friedrich Werner vom Pristanischen Werder von Ostern 1742 bis Ostern 1750.
 [Schließen]
Wernersche Liquidation im Anschluss
untertänigst ein, und zeige dabei gewissenhaft an, dass Ew. Hochgeboren Reichsgräfl. Gnaden mir durch Dero Schreiber, den Lindenau, unrecht tun, wenn Hochdieselben mir schreiben zu lassen geruhen, dass einige Rosengartsche Interessen an mich genommen, und solche zu unterschlagen intentioniert bin. Ich weiß mich keineswegs zu erinnern, womit hierinnen Dero Ungnade auf mich gezogen. Ich urgire die Bezahlung der Interessen fast täglich, man hält mich aber bei unermüdeter Suchung solcher Berechnung ständig auf, und derjenige, der Ew. Hochgeboren Reichsgräfl. Gnaden zu sagen oder zu schreiben: dass meine selber von denen Interessen eincessiert oder an mich genommen, sich nicht entblödet, derjenige gibt von sich ein hässliches Merkmal eines vergallten und teufelischen Herzens, dessen Intention mich aber gar nicht afficiret, da ich Ew. Hochgeboren Reichsgräfl. Gnaden jederzeit mit gutem Gewissen unter Dero Augen treten kann ohne zu besorgen, dass jemand da sein würde, der mich einer solchen übeln Vorhaltung überführen könnte. Ew. Hochgeboren Reichsgräfl. Gnaden geruhen mir die Gerechigkeit huldreichst widerfahren zu lassen und den Grund dieser Sache zu examinieren, damit nicht nötig hätte, mich bei Ew. Hochgeboren Reichgräfl. Gnaden über die harte und ungewöhnliche Expressiones Dero Schreibens höchlich zu beschweren.

Der in devotem Respekt ersterbe Ew. Hochgeboren Reichsgräfl. Gnaden gehorsamster Knecht Szczepanski

Zitierhinweis

Gerichtsschreiber Sczepanski rechtfertigt sich, er hätte gegen die Interessen der Gräfin Lehndorff gehandelt. Angerburg, 28. Januar 1751In: Die Spiegelung neuzeitlich-bäuerlicher Lebenswelten in den Akten ostpreußischer Gutsarchive. Bearbeitet von Gaby Huch. Herausgegeben an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Berlin 2021-2023. URL: https://lebenswelten-digital.bbaw.de/dokumente/detail.xql?id=lehndorff_tsr_lc3_nsb