Regest:

Pfeiffer übersendet einen  In der Königsberger Hartungschen Zeitung vom 15. Januar 1870 war der Beitrag: Die Konzession für die Eisenbahn Grajewo-Bialystock-Brzest-Litewsk erschienen. Damit war „durch eine kleine Verlängerung von Lyck bis zur Landesgrenze die Verbindung der ostpreußischen Südbahn mit dem russischen Eisenbahnsystem gesichert‟ worden. Bisher hatte die Südbahn keinen Anschluss an den größeren Verkehr hergestellt. Aus einer „Sackbahn von überwiegend lokalem Charakter‟ werde damit eine „das wichtige Schlussglied der kürzesten Schienenverbindung zwischen der Ostsee und dem Schwarzen Meer‟.
 [Schließen]
Zeitungsartikel der Königsberger Hartungschen Zeitung
über die Eisenbahn Grajewo-Bialystock.

Zitierhinweis

Andreas Pfeiffer an Anna Gräfin von Lehndorff. Steinort, 18. Januar 1870 In: Lebenswelten, Erfahrungsräume und politische Horizonte der ostpreußischen Adelsfamilie Lehndorff vom 18. bis in das 20. Jahrhundert. Bearbeitet von Gaby Huch. Herausgegeben an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Berlin 2019. URL: https://lebenswelten-digital.bbaw.de/dokumente/detail.xql?id=lehndorff_vfh_5xs_xcb