Schönberg, d. 18. Juni 1806

Da der bäuerliche Einsasse Joh. Kasowski zu Winkelsdorf seine Wirtschaft schlechter Umständen wegen nicht weiter fortzusetzen im Stande ist, so wird mit seiner eigenen Bewilligung von Amtswegen resolviert, sein gegenwärtiges Mobiliar-Vermögen mit Inbegriff der diesjährigen Sommeraussaat zu Tilgung seiner sehr ansehnlich häufigen Schulden durch eine Auktion öffentlich zu veräußern. Zu diesem Ende ist Terminus auctionis auf den 24. huj. m. festgesetzt, und soll durch ein Sublikandum in der Kirchen Somerau-Herzogswalde-Schwarzenau-Radom und Dt. Eylau bekannt gemacht werden ut. supra.

Schulz

Zitierhinweis

Joh. Kasowski aus Winkelsdorf verliert wegen Überschuldung seinen Hof. Schönberg , 18. Juni 1806In: Die Spiegelung neuzeitlich-bäuerlicher Lebenswelten in den Akten ostpreußischer Gutsarchive. Bearbeitet von Gaby Huch. Herausgegeben an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Berlin 2021-2023. URL: https://lebenswelten-digital.bbaw.de/dokumente/detail_doc.xql?id=lehndorff_cpk_yn2_trb