Actum Schönberg, den 17. September 1785

Der Arrendator Kollmann beschwerte sich über den Pächter Malinowski, dass er ihm die Magd Christina auf Martini c. vorenthalten wolle. Der Malinowski beteuert, dass die Christina nicht den Dienst aufsaget. Kollmann versichert, dass die Christina solches behauptet, und bei Erhaltung des Mietspfennigs den Dienst schon über etliche Tage versprach.
Christina Boltzin, vorgefordert gesteht, dass sie sich zwar bei dem Kollmann aufs künftige Jahr von Martini c. vermietet, auch wäre an den Dienstschein gedacht, desgl. gesteht sie, dass sie dem Kollmann gesaget, dass sie den Dienst aufgesaget. Sie habe aber nur der Tochter des Malinowski gelegentl. einst entdeckt, dass sie nicht bleiben würde im ferneren Dienst. Solchergestalt müsse sie sich entschließen, im Dienst beim Malinowski zu verbleiben, und den erhaltenen Mietspfennig a 30 Gr. der Kollmannin zurückzugeben. Auf Befragen gesteht die Boltzin, dass sie zwar wisse, dass sie um Johanni den Dienst aufsagen sollen, indessen wäre sie von anderen Leuten überredet, dass sie sich beim Kollmann vermieten soll, und dabei habe sie an das Aufsagen des Dienstes nicht gedacht.
Kollmann bittet, dass Boltzin bestraft werde.
Dieser Rezess wurde vorgelesen, genehmigt und unterschrieben.

Michael Kollmann

Johann Malinowski

xxx Christina Boltzin hat diese 3 x eigenhändig gemacht, attestiren   Unleserliche Stelle [...] C. G. Moler Act.

Bescheid

Die Boltzin bleibt im Dienst des Malinowski, selb. muss aber mit 1/2 stündigem  Strafe
 [Schließen]
spanischen Fidel-Tragen
bestrafet werden, auch hat selbe  hier bricht der Text ab
 [Schließen]
12 Gr. [zu bezahlen]

Zitierhinweis

Beschwerde des Gutsverwalters Kollmann , dass ihm der Pächter eine Magd vorenthalte. Schönberg, 17. September 1785In: Die Spiegelung neuzeitlich-bäuerlicher Lebenswelten in den Akten ostpreußischer Gutsarchive. Bearbeitet von Gaby Huch. Herausgegeben an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Berlin 2021-2023. URL: https://lebenswelten-digital.bbaw.de/dokumente/detail_doc.xql?id=lehndorff_is5_ypl_trb