Regest:

Gräfin von Lehndorff schließt mit dem Leinenweber Haberlandt einen Vertrag. Er erhält 100 Stück „Flachsen Garn‟ zur Herstellung von vier Tischtüchern, deren Ausführung beschrieben wird.

Zitierhinweis

Vertrag. Steinort, 4. Juni 1749In: Lebenswelten, Erfahrungsräume und politische Horizonte der ostpreußischen Adelsfamilie Lehndorff vom 18. bis in das 20. Jahrhundert. Bearbeitet von Gaby Huch. Herausgegeben an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Berlin 2019. URL: https://lebenswelten-digital.bbaw.de/dokumente/detail_doc.xql?id=lehndorff_r1h_wfz_yhb