Nachstehende Annonce wolle eine   Unleserliche Stelle [...] Kreisblattexpedition gef. in das nächste Kreisblatt aufnehmen und die Insertionsgebühren durch Postvorschuss auf mich entnehmen.

Steinort b. Rosengarten 24.12.61

Graf Lehndorff

Wahlangelegenheit.

Diejenigen Herren Wahlmänner, die bei der Nachwahl eines Abgeordneten für Angerburg-Lötzen ihre Stimme in konservativ-konstitutionellem Sinne abzugeben beabsichtigen, benachrichtige ich ergebenst, dass ich eine Wahl nicht annehmen würde, und dass auch kein anderer konservativer Kandidat aus unserer Mitte auftritt. Die große Majorität, mit der die Wahlmännerschaft einen Kandidaten der Deutschen Fortschrittspartei gewählt hat, macht es ohnehin unzweifelhaft, dass die Bemühungen der Konservativen diesmal vergeblich sein würden. Die Ereignisse müssen erst lehren, ob diese Majorität das Richtige für das Gemeinwohl getroffen hat.

Inzwischen kann ich denjenigen konservativ gesinnten Herren Wahlmännern, denen etwas an meiner Ansicht gelegen sein sollte, nur raten, diesmal ihre Stimme für den Minister Grafen Bernstorff abgeben zu wollen. Derselbe ist noch nicht Mitglied des Abgeordnetenhauses und es erscheint nach konstitutionellem Gebrauch doch angemessen, dass der Mann, der die wichtigsten Angelegenheiten des Landes dem Auslande gegenüber vertritt, auch einen Vertrauensbeweis vom Land selbst erhalte. Die Herren Wahlmänner, die Herrn Dr. Bender gewählt haben, machen sich durch diese Wahl des Grafen Bernstorff einer   Unleserliche Stelle [...] nicht schuldig, da Dr. Bender ihnen von der Fortschrittspartei durchaus nicht als ein Gegner des Ministeriums dargestellt worden ist. Die Wahl des diesmal von den Herren Kreisrichtern vorgeschlagenen Herren von Saucken halte ich für ebenso schädlich als die des Herrn Dr. Bender.

Graf Lehndorff Steinort

Zitierhinweis

Zeitungsinserat. 24. Dezember 1861. In: Lebenswelten, Erfahrungsräume und politische Horizonte der ostpreußischen Adelsfamilie Lehndorff vom 18. bis in das 20. Jahrhundert. Bearbeitet von Gaby Huch. Herausgegeben an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Berlin 2019. URL: https://lebenswelten-digital.bbaw.de/dokumente/detail_doc.xql?id=lehndorff_tww_wps_ycb