Regest:

Graf von Lehndorff erteilt dem Tischer Anweisungen. Die neue Wohnstube und die Stube mit den Hauttelicen sollen getäfelt werden. Die Stuben im Flügel sollen gedielt werden. Alle Arbeiten sollen einfach, aber gut und haltbar ausgeführt werden. Auch die Fenster im Giebel, die Glastür und die Tür in den Flügel sollen mit Sorgfalt ausgeführt werden. Alle Mahagonimöbel sind zu prüfen, zu reparieren und zu polieen. Der Tischler soll angeben. wieviel Holz für Tür, Fensterrahmen, Parkett, Möbel etc. geschnitten werden muss. Einige Möbelstücke, die neu anzufertigen sind, werden aufgezählt und tw. skizziert.

Zitierhinweis

Anweisung für den Tischler. 19. JahrhundertIn: Lebenswelten, Erfahrungsräume und politische Horizonte der ostpreußischen Adelsfamilie Lehndorff vom 18. bis in das 20. Jahrhundert. Bearbeitet von Gaby Huch. Herausgegeben an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Berlin 2019. URL: https://lebenswelten-digital.bbaw.de/dokumente/detail_doc.xql?id=lehndorff_wnf_cjs_t3b