aus Bischdorff stammend, 1816 eingebürgert; Landsteuer-Sozietätskassenrendant; Bevollmächtigter Carl Friedrich Ludwig Graf von Lehndorffs bei dessen Abwesenheit von den Güters seit 1824. 1817 Stadtverordneter http://angerburg.de/bewohner.htm

Korrespondenz

Projekt Datum Verfasser/Empfänger Ort
BL 20.12.1820 Von Carl Leopold Werner
An Ministerium des Innern
Angerburg
AL 09.05.1822 Von Regierung zu Gumbinnen
An Carl Leopold Werner
Gumbinnen
BL 09.01.1830 Von Motullo
An Carl Leopold Werner
Steinort
BL 25.05.1830 Von Carl Leopold Werner
An Carl Friedrich Ludwig Christian Graf von Lehndorff
Angerburg

Erwähnungen in Erläuterungen

Projekt Datum Verfasser/Empfänger Ort
BL 20.12.1820 Von Carl Leopold Werner
An Ministerium des Innern
Angerburg
AL 28.12.1820 Von Krüger
An Ministerium für Landwirtschaft, Domänen und Forsten, Berlin
Königsberg
BL 09.01.1830 Von Motullo
An Carl Leopold Werner
Steinort
BL 20.02.1836 Von Marie Heinrich
An Carl Friedrich Ludwig Christian Graf von Lehndorff
Brosowken

Erwähnungen in Dokumenten

Projekt Datum Titel
AL 09.05.1737 Einrichung der Schule in Steinort. Steinort, 6. Juli 1830
BL 01.01.1819– 31.12.1819 Abgaben der bäuerlichen Wirte auf den Steinortschen Gütern nach vollzogener Auseinandersetzung, aufgezeichnet vom Rendanten Werner. 1818 bis 1829
BL 01.01.1819– 30.12.1819 Abgaben der bäuerlichen Wirte auf den Steinortschen Gütern nach vollzogener Auseinandersetzung, aufgezeichnet vom Rendanten Werner. Steinort, 1819
BL 03.06.1824 Graf von Lehndorff ernennt den Rendanten Werner rückwirkend zu seinem Bevollmächtigten. Steinort, 3. Juni 1824
AL 09.06.1824 Vollmacht. Steinort, 9. Juni 1824
BL 08.08.1824 Supplik des Christian und Martin Gellesch, die ihrer Bauernerben entsetzt werden sollen. Pristanien, 8. August 1824
BL 18.03.1830 Anordnung von Deputatleistungen für den Rendanten Werner. Steinort, 18. März 1830