Eltern: Gerhard Ahasverus Graf von Lehndorff, Maria Eleonora Gräfin von Dönhoff; Bruder von Ernst Ahasver von Lehndorff; Generalleutnant in hessischen Diensten, 1720-1724 Amtshauptmann von Insterburg, 1724-1741 Amtshauptmann von Lötzen

Erwähnungen in Erläuterungen

Projekt Datum Verfasser/Empfänger Ort
AL 13.12.1735 Von Ernst Dietrich von Tettau
An Johann Christoph von Grabowski
Königsberg
AL 03.01.1791 Von Friedrich Wilhelm II. König von Preußen
An Ostpreußisches Etats-Ministerium
Berlin

Erwähnungen in Dokumenten

Projekt Datum Titel
BL 04.04.1718 Inventar der Lehndorffschen Untertanen in Steinort, Labab, Taberlack, Serwillen Pristanien und Stawken. 4. April 1718
BL 04.04.1718 Inventar der Lehndorffschen Untertanen in Steinort, Labab, Taberlack, Serwillen Pristanien und Stawken. 4. April 1718
AL 17.11.1718 Ehevertrag. Königsberg, 17. November 1718
BL 20.05.1723 Das Gut Serwillen wird dem Verwalter Mühlpfort übergeben. Serwillen, 20. Mai 1723
AL 01.12.1723– 16.01.1724 Verzeichnis der Lehnsvettern der Grafen von Lehndorff. Ca. 1723
AL 16.02.1724 Erbteilung. Steinort, 16. Februar 1724
AL 24.04.1724 Kontrakt. Steinort, 24. April 1724
AL 22.05.1731 Inventar. Steinort, 22. Mai 1731
AL 31.05.1738 Johanniter-Aufschwörungstafel. 31. Mai 1738
AL Inventar des Grafen Gerhard von Lehndorff in Pristanien, Serwillen und auf dem Werder. Steinort, 2. April 1718