auf Steinort mit Labab, Pristanien, Kittlitz usw.; Eltern: Gerhard Ahasver Graf von Lehndorff, Maria Eleonora Gräfin von Dönhoff; Heirat: Königsberg 17.11.1718 Marie Louise Henriette Gräfin von Wallenrodt; Kinder: Sophie Dorothea, Eleonore Katharina (geb. und gest. 16.10,1720), Marie Eleonore, Friedrich Wilhelm, Gerhard Ernst, Luise Charlotte, Ernst Ahasverus Heinrich; L. war preußischer Oberstleutnant, (mindestens) 1720-1724 Amtshauptmann von Memel und Komtur des Johanniterordens zu Lagow

Erwähnungen in Briefen

Projekt Datum Verfasser/Empfänger Ort
AL 24.09.1714 Von Wilhelm VIII. Landgraf von Hessen-Kassel
An Ernst Ahasverus Graf von Lehndorff
Berlin
AL 01.04.1715 Von Bogislaw Friedrich Graf von Dönhoff-Dönhoffstädt
An Ernst Ahasverus Graf von Lehndorff
AL 20.12.1723 Von Johann Carl von Eppingen
An Ernst Ahasverus Graf von Lehndorff
Jagodnen
AL 13.09.1725 Von Friedrich Wilhelm I. König von Preußen
An Alexander Burggraf und Graf zu Dohna-Schlobitten
Berlin
AL 01.11.1725 Von Melchior Ernst von Kanitz
An Friedrich Wilhelm I. König von Preußen
Angerburg
AL 10.09.1769 Von Maria Louisa Gräfin von Lehndorff
An Friedrich II. König von Preußen
Königsberg
AL 14.12.1883 Von Elise Freiin von Tettau
An Anna Luise Agnes Friederike Charlotte Auguste Gräfin von Lehndorff
Hannover
AL 30.09.1921 Von Evangelisches Konsistorium (EKBO)
An Evangelische Kirche Rosengarten
Königsberg

Dokumente

Projekt Datum Titel
AL 26.10.1706– 18.03.1709 Lebenslauf. Steinort, 26. Oktober 1706 bis 18. März 1709

Erwähnungen in Dokumenten

Projekt Datum Titel
BL 08.02.1714 Marten Pluskwa, genannt Neumann, aus Steinort verliert seinen Rechtsstreit wegen Anfechtung der Erbuntertänigkeit. 8. Februar 1714
AL 15.03.1717 Lehnstabelle. Angerburg, 15. März 1717
AL 15.03.1717 Lehnstabelle. Angerburg, 15. März 1717
AL 15.03.1717 Lehnstabelle. Barten, 15. März 1717
BL 04.04.1718 Inventar der Lehndorffschen Untertanen in Steinort, Labab, Taberlack, Serwillen Pristanien und Stawken. 4. April 1718
AL 17.11.1718 Ehevertrag. Königsberg, 17. November 1718
AL 17.11.1718– 01.07.1776 Kirchenbuch der reformierten Gemeinde Königsberg. 1718 bis 1776 (Auszug)
BL 23.01.1720 Annahme des Windmüllers Joachim Hambruch für die neue Mühle in Stawisken. Drengfurth, 23. Januar 1720
BL 30.12.1721 Jan Matzick und sein Sohn Toffel übernehmen zwei zusätzliche Ackerhufen in Taberlack. Steinort, 30. Dezember 1721
AL 16.02.1724 Erbteilung. Steinort, 16. Februar 1724
AL 18.04.1724 Untertaneneid. Steinort, 18. April 1724
AL 24.04.1724 Kontrakt. Steinort, 24. April 1724
AL 22.05.1731 Inventar. Steinort, 22. Mai 1731
AL 02.11.1731 Inventar. Steinort, 2. November 1731
AL 08.03.1732 Attest. Lötzen, 8. März 1732
AL 27.03.1749 Ehevertrag. Steinort, 27. März 1749
AL 30.08.1799 Tagebucheintrag von Ernst Ahasverus Heinrich Graf von Lehndorff. Neudörffchen, 30. August 1799
AL 01.02.1813– 28.02.1813 Biographische Mitteilungen über die Deputierten des ostpreußischen Landtages. Februar 1813